• 0 Items - 0,00 
    • Sie haben noch keine Titel im Warenkorb.

Blog

shutterstock_1776634109_Studio_G_photography

Ganzheitliches Lernen berücksichtigt, dass bei einem kognitiven Prozess, etwa dem Lernen von Zahlen oder Buchstaben, immer auch Emotionen mit im Spiel sind.

Ob die Zahlen oder Buchstaben gut oder gar nicht im Gedächtnis bleiben, hängt immer auch von emotionalen Bezügen ab.

Lernen ohne Motivation gibt es nicht.

Lernen soll Selbstzweck sein, der Erfolg selbst ist die Belohnung. Die Titel der fantassimo-Reihe fördern die Motivation durch Ihre Vielseitigkeit und Abwechslung.

Ganzheitliches Lernen bedeutet, das Kind auf allen Wahrnehmungskanälen beim Lernen zu unterstützen.

Bei den kleinen Kindern ist das vor allem die körperliche, sinnliche Ebene, aber auch Schulkinder brauchen diese Ebene noch, um Lerninhalte mit angenehmen Körperempfindungen zu verknüpfen und dadurch besser im Gehirn zu verankern.

Unser Material hat diese wesentlichen haptischen Charakter. Die Kinder sehen und fühlen das Holz, die Muggelsteine, die Knöpfe. Der ganze Mensch ist angesprochen.

Besonders gut umgesetzt ist der Gedanke des Ganzheitlichen Lernens bei unserem fantassimo-Material.

shutterstock.com - Studio G. photography

Z. B. Das Kind schließt die Augen, um sich ganz auf den Tastsinn konzentrieren zu können. Dann schiebt es eine Hand in ein Säckchen und versucht, verschiedene Gegenstände zu ertasten. Im Gehirn werden die haptischen Eindrücke mit dem geometrischen Vorwissen des Kindes verknüpft. Auch die Emotionen sind mit im Spiel. Wenn das Kind einen Gegenstand erkennt und etwa eine Murmel richtig benennt, freut es sich über seinen Erfolg.

Ganzheitlich Lernen bedeutet aber auch, dem Kind seinen Platz im gesamten Kosmos zu veranschaulichen. Dazu gehört Wissen über die Natur, also Biologie und Geologie, aber auch das astronomische Wissen über unser Sonnensystem und das gesamte Universum.

Ganzheitlich bedeutet auch, nichts als selbstverständlich  anzusehen, sondern immer wieder über unseren wunderbar verwobenen Kosmos zu staunen und mit Verantwortung und Freude unsere Rolle darin zu spielen.